carekonzept pflegeberatung

Handgestrickte Socken

  • Hallo zusammen,


    auch wenn ich viel arbeite, stricke ich in meiner Freizeit immer noch Socken und Tücher. Kann eben abends beim Fernsehen nicht still sitzen. Dauert nur etwas länger als zu der Zeit, wo ich noch Teilzeit arbeitete.


    Also wer was braucht, kann entweder warten, ob hier mal das passende erscheint, oder etwas bestellen.



    Liebe Grüße Ines

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen.

  • Liebe Ines,


    zu der üblichen Bestellung, die Du nun schon kennst ( für die Anderen-ich bestelle meine Weihnachtsgeschenke fast nur noch bei Ines, weil es echt tolle , hochwertige Sachen sind und nichts von der Stange) hätte ich gerne noch schwarzes Tuch mit Beilaufgarn Gold, in etwa die Grösse des weinroten Dreiecktuches vom letzten Jahr, nicht ganz so gross, nur in etwa.


    Begeisterte Grüssle


    Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung Sternenkind seit 9.5.2020

  • Hiermit möchte ich etwas bei Dir bestellen, werte Ines. :laecheln:

    Ich weiß nur nicht, ob Du an die richtige Wolle drankommst? Oder, ob Du es überhaupt machen würdest?


    Schau mal, dies ist ein Pullover, an dem ich seit 30 Jahren hänge:

    [Blockierte Grafik: https://s2.imagebanana.com/file/200117/0uQBtLJO.jpg]


    [Blockierte Grafik: https://s1.imagebanana.com/file/200117/ks4Zb6Y3.jpg]


    Ich habe keine Ahnung, ob diese Dateien hier richtig ankommen, denn ich kann - aus technischen Gründen - diverse Funktionen dieses Forums nicht nutzen.


    Ich stelle die Bilder gleich nochmal kleiner ein.

    Dazu muss ich sie aber erst kopieren und verkleinern, danach schließe ich dieses Post ab, um sie überhaupt sehen zu können.

    Dann schreibe ich neu weiter.



  • Also, um diesen Pullover geht es.

    Den habe ich mal, vor rund 30 Jahren, auf Formentera gekauft.

    Na, ich hatte noch zwei andere aus der selben Serie, nicht ganz so bunt. Die habe ich so weggeschleppt, dass ich sie - leider- irgendwann fortwerfen musste.

    Diesen bunten, habe ich immer- mehr oder weniger -geschont.

    Die starke Wolle ist hart und kratzig, ich vermute, mit Naturfarben gefärbt. Kommst Du an sowas überhaupt heran?

    Und würdest Du einen solchen Auftrag überhaupt übernehmen?

    Ich würde mich freuen!

    Ich zahle natürlich das Material und Deine Arbeitsstunden. Dazu müsstest Du mir ein Angebot machen. Auch darüber würde ich mich freuen.


    Gerne dann per pn weiter.


    Lieben Gruß

    Geli

  • Liebe Geli,


    deine Anfrage ehrt mich und vor gut einem Jahr, als ich nur wenige Stunden in der Woche arbeiten war, hätte ich diese Herausforderung vermutlich auch noch angenommen, aber jetzt muss ich dir leider absagen. Ich habe für solche großen Projekte nicht die nötige Zeit. Ich bin ja seit gut einem Jahr Filialleiterin. Das bedeutet ich bin jeden Tag Mo- Fr von 7.45 - 19.30 Uhr und Sa 7.45 - 16.30 Uhr außer Haus. Im Advent haben wir Sa sogar bis 18.00 Uhr auf. Mein Laden ist zum Glück in 3 min Fußweg zu erreichen. Wenn ich dann abends nach Hause komme, steht zum Glück das Essen schon auf dem Tisch. Zwischendrin noch eine Waschmaschine an, und/oder meine Mutter anrufen. Nach dem Essen eventuell noch Schriftverkehr für meine 3 zu betreuenden Personen und erst dann komme ich zum Stricken. Mein einzig freier Tag und der Sonntag sind bis auf die letzte Minute durchgetaktet, um Termine zu erledigen und mit meinem Mann den Wocheneinkauf für uns und zum Teil für meine Mutter zu tätigen.

    Daher stricke ich nur Socken und Tücher für Andere, denn da kann ich in etwa abschätzen in welchem Zeitfenster ich was fertig bekomme.


    Es tut mir wirklich sehr leid.


    Was die Wolle betrifft wird diese vermutlich einen sehr hohen Schurwollanteil haben, bzw. komplett Schurwolle sein. Es gibt heutzutage auch viele Handfärberinnen, die neben dem ganz normalen Farbpulver zum Färben auch mit Naturfarben arbeiten. Da ist man dann bei 100 g Wolle je nach Zusammensetzung und Färbung so zwischen 8 und 20 Euro. In deinem Pullover werden vermutlich so ca 500- 600 g verstrickt sein.



    So Arbeit ruft.



    Liebe Grüße Ines

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen.

  • Angeli - ich kann Deine Liebe für diesen Pullover verstehen. Falls Du jemanden findest, der den für Dich strickt, gib mir bitte Bescheid.

    Ich hatte auch mal so ein buntes Liebelingsstück. Hat mir eine ältere Dame gestrickt. Habe ich auch kaputtgetragen...


    :-(

  • Oh je, warum hatte ich die ganze Zeit Silber im Kopf???????????



    :auweia::auweia::auweia:

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen.

  • Liebe Ines,


    das ist nicht schlimm, sowas kann passieren.


    Freue mich schon auf das Päckcken und Danke, dass Du es trotz Allem, was Du zu wuppen hast, noch geschafft hast, meine Weihnachtsgeschenke her zu stellen.


    Liebe Grüssle


    Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung Sternenkind seit 9.5.2020

  • Hallo zusammen,


    ich möchte heute mal Danke sagen an Brigitte und Irmi für euer Verständnis im letzten Jahr, da zum Ende nicht alles so lief wie geplant. Corona und dazu der Tod meiner Mutter hatten mich ganz schön aus der Bahn geworfen.

    Auch wenn ich "nur" ein Kleingewerbe habe, hat mir Corona auch viel durcheinander gebracht. Der Verkauf meiner Tücher lief fast gar nicht, da die entsprechenden Veranstaltungen nicht statt fanden und man sich auch so nicht treffen konnte, um gegenseitig einen Verkauf zu vermitteln. Nun stehen hier Kisten mit schönen Tüchern und warten auf einen Abnehmer. Alles nicht so einfach.


    Aber wie heißt es so schön "Neues Jahr neues Glück!"


    Auch im neuen Jahr werde ich wieder stricken. Ich habe aber auch merken müssen, dass das bei Vollzeit nicht mehr so schnell geht und ich zwischendurch auch mal was anderes stricken muss, als nur meine Aufträge. Das brauche ich zur Zeit auch für meine Seele.


    Irmi ich habe jetzt ein Farbverlauf hier, der vielleicht dir gefallen könnte.



    Liebe Grüße Ines

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen.

  • Na, da fällt mir aber noch jemand ein, bei dem du dich bedanken könntest, wenn Du gerade dabei bist....

    Da meinst du sicher die liebe Heike. Ja der bin ich auch sehr dankbar, dass ich das hier posten darf. Mir ist auch klar, dass das nicht selbstverständlich ist.


    In meinem Post ging es aber um das Verständnis der Beiden, dass ihre Bestellungen im letzten Jahr nicht so fertig wurden, wie geplant. Das ist nicht selbstverständlich.

    Besonders Brigitte bestellt jedes Jahr ihre Weihnachtsgeschenke bei mir. Da arbeite ich neben kleineren anderen Aufträgen das ganze Jahr dran und Brigitte plant natürlich auch mit diesen Geschenken, da sie sonst auch immer rechtzeitig bei ihr waren.



    Liebe Grüße Ines

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen.