Westerfellhaus und die Pflege-Hebamme

  • Manchmal gruselt es mich, wenn ich die Ideen, der so genannten „Tonangeber“ in der Pflege lese oder höre. Ideen, die die Pflege – egal, ob professionell oder von Angehörigen – verbessern sollen. Aber mal ehrlich, so manche Idee lässt vermuten, dass diese Experten gar nicht wissen, wie die aktuelle Situation tatsächlich aussieht. Das muss man […]

    Quelle: Westerfellhaus und die Pflege-Hebamme › Informationen für pflegende Angehörige

  • Guten Morgen,


    und es bestätigt sich wieder einmal, dass unsere Politiker und "Fachleute"

    "da oben" überhaupt keine Ahnung haben. Mit den Menschen sprechen, die sich auskennen und Erkenntnisse beitragen könnten, wollen sie nicht. Lieber geben sie Studien in Auftrag, das sieht nach "etwas machen" aus und ist wirklich nur Augenwischerei und Geldverschwendung. Denn die meisten Studien werden wieder von Menschen durchgeführt, die am Problem vorbei sehen.


    Es ist zum Kot.....


    Aber trotzdem wünsche ich noch eine schöne Woche

    Ute

  • Guten Morgen,


    das leidige Thema und wenn sie dann selber daniederliegen und die Erkenntnis kommt, ist es zu spät positive Veränderungen zu bewirken.


    Es ist zum Heulen wie Menschen gezwungenermassen mit Menschen umgehen müssen.


    Dann sind es wieder die Ehrenamtler, die für ein bisschen Schadensbegrenzung ihre Lebenszeit einsetzen.


    Traurige Grüssle


    Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung

  • This threads contains 3 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.