Posts by Evmi

    Lieber Michael, ich danke dir für deine ausführliche Erklärung!! :thumbsup:


    Ihr solltet euch alle 3 zusammen setzen. :sprech:Wenn deine Schwester 3 vertraglich "Pflegestunden" leisten muß, dann sollte sie es auch tun. Das sie nicht bereit ist an WochenEnden zu arbeiten geht gar nicht. Evtl erarbeitet ihr einen Plan-bis September, wer am WE wann arbeitet. Sie kann sich nicht die Rosinen raussuchen und euch die ganze Arbeit machen lassen. Und natürlich hast du Anrecht auf ein freies WE. Du und Schwester 2 ihr macht schon die Pflege zur Hälfte. Ihr habt sowieso schon den meisten Anteil an der Pflege.
    Versucht auf einen Nenner zu kommen!!


    Leider erfahren viele Pflegende, Angehörige, wenn es um´s Geld geht....hört die Geschwisterliebe auf. Alle wollen erben, aber nicht´s dafür tun. Tut mir leid, dass du auch solche Erfahrung machen mußtest.

    Ich drücke dir die Daumen, das es zu einem Einsehen von Schwester 3 kommt.


    Viel Erfolg wünscht Evmi:umarm:

    Hallo Nina,

    zum ersten kann es daran liegen...das du dich schon lange angmeldet hast. Bis dato keine Beiträge geschrieben hast und dich erst jetzt vorgestellt hast. Dadurch...konntest du nicht freigeschaltet werden...denke ich mal. Die Admine Heike kann dir dazu näheres sagen.


    Die Vorstellung dient auch nur dazu, uns deine Pflegesituation und näheres zu schildern.

    Der Vorstellungsthread wird eh nach deiner Vorstellung geschlossen.

    Danach kannst du in unseren Unterforen schreiben, welche Hilfe du möchtest. Bzw dich auch querlesen, evtl werden deine Fragen dadurch schon beantwortet.


    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen? :thumbsup:

    Herzlichst Evmi:hut:

    Hallo Michael,

    so ganz habe ich deine Situation nicht verstanden.


    Habt ihr alle drei das Haus gschenkt bekommen?

    Wer hat welche Verpflichtung?

    Kannst du es noch mal erklären. Benenne doch deine Schwestern mit 1 und 2. Dann kannst du besser aufschlüsseln, wer was macht etc pp.


    Ansonsten... herzlich willkommen in unserem Forum.:sprech:

    Liebe Grüße Evmi:hut:

    Wahre Worte!!


    Aber unsere Herrn und Damen im Parlament....wollen es nicht ändern. Alles so gewollt!!

    Wozu auch...wenn sie doch in deren Ausschüssen zusätzlich Geld verdienen. Ich würde auch gerne mal Beraterin in einem großen Konzern sein. Die würde ich aber sowas von beraten. :phatgrin::phatgrin::phatgrin:

    :phatgrin::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::phatgrin:

    Aber denk dran....durch den Quark ist es nicht solange halbtbar.

    Eiweißbrote soll man im Kühlschrank aufheben.


    Aber...bei uns wird es schneller gegessen, wie es schimmeln könnte.:thumbsup:

    Hallo ihr Lieben,

    heute habe ich dieses Brötchenrezept ausprobiert.


    Brötchenrezept


    Den Teig habe ich gestern Abend Pfingstsonntag gemacht, 2 Std. zimmerwarm in einer geölten geschlossenen Schüssel stehen lassen. Dann in den Kühlschrank gestellt.

    Pfingstmontag. Den Backofen auf 250 Grad vorgeheizt und eine große Schale mit kaltem Wasser auf den Backofenboden gestellt

    ( gibt Dampf für´s backen).

    Den Teig aus dem Kühlschrank geholt, geknetet und in 8 Teile portioniert 100 g ein Brötchen abgewogen.

    Brötchen geschliffen Brötchen schleifen geht so , auf ein Backblech gelegt und 30 Min. abgedeckt zimmerwarm gehen gelassen.

    Dann die Brötchen mit einem scharfen Messer eingeschnitten und wieder gehen gelassen - 10 Min.

    Danach die Brötchen mit Wasser besprühen und 20 Minuten in den Backhofen bei 250° C Grad backen.

    So sehen sie aus..20190610_104826 (750x422).jpg20190610_105514 (750x422).jpg20190610_111513 (750x422).jpg


    Viel Spaß beim nachbacken wünscht euch datt Evmi :hut:

    Super Paloma...siehste. alles ist ein Versuch wert :thumbsup:.


    Ich gebe dir noch den Rat...alles aufzuschreiben, wie du es gemacht hast.

    Sonst hast du es bis zum nächsten Mal vergessen.

    Heute habe ich ein Brötchenrezept ausprobiert. Sind gut geworden!! Werde das Rezept hier einstellen.


    Guten Apo!! :phatgrin: :thumbsup::thumbsup:

    Mußt du ausprobieren!!

    Ich weiß nicht, wieviel Teigmenge in dein Brotbackautomat geht. Aber....es müßte gehen!!


    Wie sagen wir immer hier....ein Versuch ist es wert!! :thumbsup::thumbsup:

    Hallo Alexander,

    wenn dein Vater in der Reha ist...würde ich veranlassen, das ein Pflegegrad beantragt wird.

    Sie können euch sagen,-schreiben in wieweit dein Vater durch den Schlaganfall geschädigt wurde. Was hilfreichbei der Beantragung ist.


    Viel Erfolg!!

    Lieben Gruß Evmi :hut:

    Hallo Tontaube, herzlich willkommen hier im Forum.
    :sprech: Setz dich zu uns und fühl dich wohl.


    Ich würde auch, wie Brigitte schon geschrieben hat, alle Geschwister an einen Tisch setzen und ein Gespräch führen.

    Leider erleben sehr viele Angehörige, die sich um die Eltern kümmern, dass sich andere Geschwister ganz raushalten. Klär mit ihnen ab, ob und wer sich noch mit einbringen kann um die Eltern mit zu unterstützen. Sollten die zwei Geschwister überhaupt keine Unterstützung machen wollen, würde ich das über die finanzielle Schiene klären. Also, das du und deine andere helfende Schwester Vollmachten bekommen über das Bankkonto zB. Somit könntet ihr noch mehr Entlastung mit ins Boot holen. natürlich vorher mit den Eltern besprechen.

    Pflege kostet Kraft, auch wenn man aus der Ferne regelt!!!


    Ich wünsche dir ein gutes Gespräch mit deinen Geschwistern.

    Lieben Gruß Evmi:hut: