carekonzept pflegeberatung

Zeckenzeit beginnt !

  • Eine interessante Fotostrecke mit informativen Texten zum Thema "Zecken" gibt's hier:



    Die im Artikel erwähnte "Zeckenkarte" zur Entfernung der Blutsauger war mir nicht bekannt, ansehen könnt ihr euch das z.B.  hier


    Nach heutigem Wissenstand ist es wichtig, schnell zu handeln ! Gefährlich ist in erster Linie der Hinterleib! Bei der Entfernung ist deshalb darauf zu achten, dass dieser Hinterleib ohne Druck darauf so schnell wie möglich entfernt wird. Verbleibt dabei der Kopf in der Einstichstelle, ist das lästig, aber, was das Risiko für eine FSME- oder Borrelioseinfektion angeht, nicht so schlimm und sollte in Kauf genommen werden.


    Übrigens gilt das auch für Tiere! Sie können nach einem Zeckenbiss ebenfalls schwer erkranken. Einen Artikel dazu lest ihr hier.

  • Uuuuaaahhh X( ich hatte ja gehofft,das die Viecher den langen Winter nicht überleben ---)


    Meine kleine hatte auch schon öfter welche-sie riecht wohl besonders anziehend :traurig:


    da könnte ich gut und gerne drauf verzichten....


    Eine Zeckenzange habe ich immer dabei und so eine Karte hab ich auch zu Hause!

  • Hallo Annette,


    ich hatte auch schon mal eine, EINE!! - und natürlich - ich hab bei sowas immer Glück :doofy: - kriegte ich gleich die "Wanderröte", obwohl es eigentlich eine Zecke aus einem "ungefährlichen" Gebiet war.


    Dem roten Kringel konnte man bei der Ausbreitung förmlich zusehen...und diese Zecke war winzig klein und noch ganz dünn, als ich sie entfernt habe.
    Deshalb kann man jedem nur raten, nach einem Zeckenstich noch mehrere Tage genauer hinzuschauen. Wer befürchtet, sich tatsächlich eine Infektion "gefangen" zu haben, kann sich auf dieser Seite eines Betroffenen noch mal genauer über Risiken und Behandlungsempfehlungen informieren, da manche Ärzte diese "Bagatelle" wohl auch etwas zu lax angehen.


    Viele Grüße,
    suse

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.