Ausufernde Diskussionen in den Vorstellungen

  • Hallo zusammen,

    in letzter Zeit werden in den Vorstellungen munter Themen diskutiert, anstatt sich auf die Vorstellung zu beschränken.

    Ich muss dann die Beiträge sortieren, neue Themen eröffnen usw. usw.


    Ich fände es wirklich hilfreich, wenn Ihr - insbesondere die erfahrenen Userinnen und User des Forums - darauf achten und hinweisen würdet, dass der Vorstellungsthread nur für die Vorstellung ist.


    Spezifische Themen sollen in den entsprechenden Foren mit aussagefähiger Überschrift diskutiert werden.
    So finden auch andere / neue User solche Themen und es ist leichter, sich im Forum zu informieren.


    Wenn Ihr euch unsicher seid, welches Forum das Richtige ist, so passt "Pflege und Betreuung" bei fast allen Themen.
    Außerdem ist es für mich leichter, bei Bedarf ein ganzes Thema zu verschieben, als mir das alles aus einem Vorstellung-Themen-Sammelsurium heraussuchen zu müssen.


    Mir erspart Ihr damit also einiges an Arbeit.


    Vielen Dank

    Heike

  • Tja, ich kann mich nur schämen. :whistling:


    Ich muss sagen, ich habe es über nahezu 20 Jahre, oder wie lange es das gesamte Forum schon gibt, - bis eben - nie begriffen, weshalb Du, Heike, nach 'nem Vorstellungsthread noch einen spezifischen Extrathread haben möchtest.

    Mir erschien das immer eigenartig, wenn Du den erbatest, weil ich dachte, na, die Problematik ist doch angesprochen, nun kann es doch auch in dem Vorstellungsthread mit Diskussionen weitergehen....


    Das hängt auch damit zusammen, dass ich Neulinge in ihrer Unsicherheit im Forum durchaus verstehen kann.

    Die sind ja erstmal froh, überhaupt ein gangbares 'Loch' für ihr 'Ding' gefunden zu haben, und wenn es dann anders und in einem neuen Thread weitergehen soll, wissen mache schlichtweg nicht 'wie' und 'wohin'.


    Sie haben ihre persönliche Problematik ja schon genannt. Sollen sie das jetzt noch einmal wiederholen?

    Und warum?

    Und wo ist nun bloß die richtige Rubrik?


    Witzigerweise habe ich das Problem in einem Pflanzenforum nicht. Da kann ich klar unterscheiden: dies ist meine Vorstellung, und wenn ich beginnen will, meinetwegen über meine kranke Tanne Hilfe zu erbitten, IST das einfach ein neues Thema. Oder in deinem Comicforum schreibe ich: "Hallo, liebe Leute, ich bin die und die, seit Jahren beschäftige ich mich mit diesem und jenem. Wie ich gesehen habe, tut ihr das auch, deshalb bin ich froh, Euch gefunden zu haben! Nun habe ich ein neues Projekt vor: das und das. Nach der Vorstellung eröffne ich dazu einen neuen Thread."


    Das ist in diesem Forum aber von vorn herein vermischt, Heike, weil die Menschen - in der Vorstellung - auch gleich ihre Probleme nennen. Folgt man dem Faden, entspinnt sich dann ein Gespräch.


    Ich kann Deinen Sinn, Heike, jetzt sehr gut verstehen.

    Aber was tun?


    Ich meine, ICH werde in Zukunft darauf achten.

    Etwas hilft das sicher.


    Vielleicht die Information auch nochmal deutlich oben anpinnen?

    Sinngemäß: Liebe Neuuser, bitte stellt Euch erstmal kurz vor, damit wir Euch begrüßen können! Und dann stellt bitte zeitlich nah einen neuen Thread zu Eurem Thema ein ( auch möglicherweise unter Verwendung des selben Eingangstextes), in dem wir Euch dann gerne inhaltlich antworten!

    Dies hat den Sinn einer Ordnung, damit Eure Beiträge zu einem bestimmten Thema, wie: " Ich pflege Mutter mit Parkinson", für weitere Neuleser nicht in den Vorstellungsrunden untergehen und so leichter gefunden werden können! Wenn Ihr nicht wisst, wohin damit: In der Rubrik "Pflege und Betreuung" liegt ihr meistens richtig. Die findet Ihr hier: **** ( link!)


    Das wäre EIN Vorschlag von mir, Heike.


    Aber, während ich gerade mit dem Hund ging, fiel mir noch etwas ein:

    Wir haben hier etwas andere Bedingungen als in anderen Foren. Der Schmerz der Schreiber steckt ihnen in der Regel beim ersten Schreiben hoch im Hals. Schon in der Vorstellung, wird im Prinzip ihre ganze Thematik genannt.

    WARUM muss man da eigentlich noch einen eigenen Thread anschließen?

    Kann man nicht einfach die kurzen Begrüßungsformeln der Vorstellung akzeptieren, und das gesamte Ding, dem Thema entsprechend, in die entsprechende Rubrik verschieben? Also, wenn einer schreibt: "Pflege Mutter mit Parkinson", landet es mit den sieben Vorstellungsbeiträgen dort?

    Das wäre ja auch eine Option.

    Ich ahne, so einem ordnendem Wesen wie Dir würde das nicht entsprechen - aber denk mal drüber nach.

    Es ginge auch!

    Es wäre dann nur eine Frage der Überschriften.


    LG

    Geli

  • liebe Geli....ich verweise die neuen meistens...darauf das sie einen neuen thread auf machen sollen.

    ich finde es sinnvoll.

    sorry schreib mit einem anderen Läppi...und such noch die Buchstaben:sauer::ohnein::schnecke::thumbsup:.

    -es steht aber auch im vorstellungsthread. und die Neuen...sind so pc fit, die kommen schon dahin. lesen...macht Sinn.

    LG Evmi die hier rumtippselt:whistling:

    Wer den inneren Schweinehund besiegt - dem gelingt alles, was er sich vorgenommen hat. :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • Hallo Geli,

    während der von Dir gefühlten 20 Jahre, die es dieses Forum schon gibt, mache ich auch immer wieder darauf aufmerksam, dass der Vorstellungsthread ein Vorstellungsthread ist. Im Gegensatz zu anderen Bereichen ist der Vorstellungsthread ja auch teilöffentlich.


    Tatsächlich ist es so, dass oftmals die "Alt-User" die Diskussionen anfangen, indem sie sich nicht auf die Begrüßung beschränken und bei Bedarf vorschlagen, ein neues Thema zu eröffnen - es lässt sich dann bspw. auch sehr gut verlinken, wo der User sein Thema anbringen könnte - sondenr direkt in die tiefe Diskussion gehen.


    Insofern sehe ich da die Möglichkeiten der Mitwirkung weniger bei den neuen, sondern vielmehr bei den alten Userinnen.


    Beste Grüße

    Heike