Jana - seit 14 Jahren Pflege ich meine Schwiegereltern

  • Hallo mein Name ist Jana ich bin 37 Jahre alt und seit 14 Jahren Pflege ich mehr oder weniger meine Schwiegereltern.


    Mein Schwiegervater ist vor 4 Jahre von uns gegangen und seit dem lebt meine Schwiegermutter bei uns. Sie ist 91 Jahre alt und seit letztem Jahr bettlägerig und vollständig auf Hilfe angewiesen.


    Warum ich mich hier angemeldet habe?

    In den letzten 4 Wochen ist sie zunehmend verwirrt und teilnahmslos. Sie isst kaum noch und verweigert seit neuestem teilweise ihre Medikament.

    Ich hoffe hier einfach ab und zu mich mit anderen austauschen zu können und natürlich auch um das Gefühl zu haben nicht allein mit so einer Belastung durchs Leben gehen zu müssen.


    So das war's erstmal von mir. Danke für's lesen :laecheln:

  • Guten Morgen Jana,


    herzlich willkommen im Elternpflegeforum.


    14 Jahre sind eine beachtliche Zeit und ich hoffe sehr für Dich, dass Dir die Schwiegereltern Dir gegenüber nett und verständnisvoll waren.


    Eine derartige Veränderung kann bei so betagten Menschen einige Gründe haben.


    Habt Ihr mit dem Hausarzt darüber gesprochen?


    Unter Umständen ist Deine Schwiegermutter dabei, sich so langsam von ihrem Erdenleben verabschieden zu wollen. Wenn der Hausarzt das so bestätigen kann, sollte es angenommen, akzeptiert werden.


    Natürlich kann auch ein Zuwenig an Flüssigkeit solche Zustände auslösen, oder ein Schlaganfall, ohne Arzt ist es schwierig genau zu sagen, was konkret den Zustand verursacht hat.


    Viel Kraft für diese Zeiten und alles Gute

    Lieben Gruss


    Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung

  • Hallo Brigitte

    Ja es ist eine lange Zeit und hat auch sehr ausgelaugt.

    Wir hatte den Arzt hier und er hat das selbe gesagt wie du... Sie verabschiedet sich wohl langsam..sie war auch für 2 Tage im Krankenhaus, dort wurde sie mit den Worten entlassen " älter ist keine krankheit, wir können nicht helfen".

    Ich habe mich auch schon auf den Abschied eingestellt. Es ist nur momentan so schwierig. So anstrengend war die Pflege noch nie. Aber wir werden auch diese Zeit noch gemeinsam überstehen.


    LG

  • This threads contains 8 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.