Rosamia kümmert sich um ihre Mutter mit PG 3

  • Guten Tag!

    Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 48 Jahre und voll berufstätig. Ich habe eine pflegebedürftige Mutter von 82 Jahren. Sie hat Pflegegrad 3. Die Pflege übernimmt zur Zeit mein Vater, eine Haushalthilfe und ich in Teilen.

    Mein Vater ist 85 Jahre und die beiden können sich gerade noch so über Wasser halten in ihrer Selbständigkeit. Sie bewohnen eine Mietwohnung 4 km entfernt von mir.

    Ich bin am Überlegen evtl. auch für meinen Vater einen Pflegegrad zu beantragen.

    In der letzten Woche hat sich der Zustand meiner Mutter verschlechtert, so dass ich vieles neu ordnen muss und evtl. auch Pflegsachleistungen statt Pflegegeld zu beantragen.

    Zwei Fragen habe ich.

    1. Mir stehen als berufstätiger pro Angehörigen 10 Tage zu, die ich freigestellt werden kann und von der Pflegekasse bezahlt werde für "Umstrukturierungen". Muss man diese 10 Tage am Stück nehmen oder geht dies auch einzeln/tageweise?

    2. Zählt Medikamentengabe als Behandlungspflege und wird über eine ärtzliche Verordnung abgerechnet? Oder ist dies eine Pflegesachleistung, die über die Pflegekasse abgerechnet wird?


    Viele Grüße aus Sachsen

    Manuela

  • Herzlich willkommen Rosamia,


    Ich bin leider nicht kompetent genug, Deine Fragen zu beantworten, aber im Laufe des Tages wird sich bestimmt hier jemand mit den entsprechenden Kenntnissen melden.

    Ich wünsche Dir einen guten Austausch!

    :g03: liche Grüße
    Irmi


    Es muß sich alles ändern, damit alles so bleibt wie es ist.(Guiseppe Tomasi di Lampedusa ) :hi2:

  • Medikamentengabe = Behandlungspflege- du benötigst eine Verordnung vom Doc. Kosten werden nicht vom Pflegegeld abgezogen.


    Pflegezeit= Bis zu 6 Moante Pflegezeit › Informationen für pflegende Angehörige

    10 Tage Pflegezeit

    Ansonsten, unsere Admine Heike fragen!


    Achja....<3lich willkommen in unserem Forum Rosamia :thumbsup:

    Du kannst auch gerne die Suchfunktion nutzen um bestimmte Dinge bei uns zu finden.

    Herzlichst Evmi :hut:

    Wer den inneren Schweinehund besiegt - dem gelingt alles, was er sich vorgenommen hat. :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • This threads contains 10 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.