carekonzept pflegeberatung

Pkw als Leistung der Sozialhilfe

  • Tja und viele dieser abgewiesenen Menschen landen dann beim MMB und bitten um Hilfe. Aber auch das ist nicht mehr sooo einfach, weil die Stiftungen weniger Zinsen bekommen für die fest angelegten Gelder, deren Erlöse für soziale Belange eingesetzt werden sollen.


    Auf der anderen Seite wollen so einige Antragsteller dann auch noch ein Luxusauto raus schinden und wollen nicht verstehen, dass es so schon gar nicht funktionieren kann. Im Moment sitze ich pro Tag 3-4 Stunden an solchen Anträgen und kämpfe mit den Betroffenen teilweise um jeden Euro, die sich mit ihren Vorstellungen im preislichen Normalbereich bewegen.


    Es sollte aber wirklich Aufgabe unserer Sozialbehörden sein.


    Traurige Grüssle


    Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung



    TUT2008.jpg

  • Hallo Brigitte,

    Tja und viele dieser abgewiesenen Menschen landen dann beim MMB und bitten um Hilfe.

    also ich lese das so, dass das Vermögen des Klägers ausreicht, um den Wagen selbst zu bezahlen. Ehrlich gesagt, sehe ich dann auch nicht ein, warum das von der Sozialhilfe bezahlt werden sollte.
    Sozialhilfe ist für die jenigen da, die sich solche benötigten Hilfsmittel ohne finanzielle Hilfe nicht leisten können und nicht für solche, die ihr Geld nicht für sich selbst bzw. zum Ausgleich ihrer Behinderung einsetzen wollen.
    Viele Grüße
    Heike

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.