Wie Sie die Neuerungen der Pflegeversicherung nutzen: Rentenversicherungsbeiträge

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie Sie die Neuerungen der Pflegeversicherung nutzen: Rentenversicherungsbeiträge

    Bisher musste eine nicht erwerbsmäßige Pflegeperson für eine rentenversicherungsrechtliche Absicherung bei einem Pflegebedürftigen einen Pflegeaufwand von mindestens 14 Stunden pro Woche haben. Wenn die Pflegeperson jedoch zwei Pflegebedürftige pflegte, bei denen jeweils ein Aufwand von 7 Stunden in der Woche anfiel, reichte dies nicht für die Zahlung von Rentenbeiträgen durch die Pflegekasse. Diese rentenversicherungsrechtliche Absicherung