Gesetzliche Neuregelung zur enteralen Ernährung in Sicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gesetzliche Neuregelung zur enteralen Ernährung in Sicht

    Durch einen Änderungsantrag zur Verordnungsfähigkeit von Sondennahrung hat die Regierungskoalition den Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Organisationsstrukturen in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-OrgWG) eingebracht.

    Die Neuregelung in § 33 a des 5. Sozialgesetzbuches (SGB V) sieht vor, den Anspruch der Versicherten auf eine medizinisch notwendige Versorgung mit Trink- und Sondennahrung erstmalig gesetzlich zu verankern und zu konkretisieren.

    Durch die Neuregelung in § 33 a SGB V werden verordnende Ärzte endlich Klarheit über die Verordnungsfähigkeit von Sondennahrung erhalten.
    Wer ich bin, erfahrt Ihr hier :arrow: klick und auch hier: Klick!