Cake Pops

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Aus einem verunglückten Sprudelkuchen habe ich, da mir der kuchen zum wegschmeißen zu schade war cake pops gemacht.

    Sprudelkuchen:
    2 tassen zucker
    2 tassen mehl
    1 tasse nesquick
    1 tasse sprudel
    1 tasse öl
    200 g haselnüsse
    5 eier
    1 p. backpulver
    1 p. vanillezucker

    Der Sprudelkuchen wird mit 175 Grad (Ober- und Unterhitze ) ca. 50 Min. gebacken. Besser Stäbchenprobe machen.

    da mir der kuchen beim herausholen aus der form kaputt gegangen ist, habe ich folgende idee gehabt.
    erst habe ich den ganzen kuchen zerkrümeln, dann die masse mit 300 g Frischkäse verkneten. bis eine geschmeidige Masse entstanden ist.
    nun habe ich kugeln geformt und auf ein schaschlikstäbchen gesteckt (stäbchen vorher in die kuvertüre tauchen). weiße und dunkle kuvertüre geschmolzen, die kugeln erst in der dunklen kouvertüre getaucht und dann dünne linien mit der weißen kouvertür darauf verteilt. alle cake pops in ein hohes glas gestellt, eine schleife drum. das sah super toll aus und der kuchen musste nicht in die tonne.
    genaue rezepte und deko ideen gibt es ganz viele im internet. einfach mal nach cake pos suchen.
    hier ein foto meiner cake pops
    pop cakes.jpg

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hilde63 ()