Gesetzentwurf zur Sterbehilfe beschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 3 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Gesetzentwurf zur Sterbehilfe beschlossen

    Habt Ihr das mitbekommen?
    Schon am 29. August 2012 wurde vom Bundeskabinett ein Gesetzentwurf des Bundesjustizministeriums zur Sterbehilfe beschlossen. Danach soll die gewerbsmäßige Hilfe bei der Selbsttötung mit bis zu 3 Jahren Gefängnis bestraft werden.

    Wenn jedoch Familienangehörige oder andere nahestehende Personen helfen, eine Selbsttötung umzusetzen, indem sie beispielsweise die Gelegenheit verschaffen oder vermitteln, sollen diese straffrei bleiben.
    Wie die Hilfe von Ärzten und Pflegekräften juristisch bewertet werden soll, ist im Gesetz nicht benannt.

    Das neue Gesetz soll unter dem § 217 Strafgesetzbuch zu finden sein.

    Hinweis: Den Gesetzentwurf könnt Ihr unter dem folgenden Link nachlesen: Klick!
    Wer ich bin, erfahrt Ihr hier :arrow: klick und auch hier: Klick!