carekonzept pflegeberatung

Rollstuhl-Neuanschaffung !! Wer kann mir helfen ??

  • Hallo zusammen !!


    Ich komme gerade mit meiner Frau aus dem Wochendurlaub und hatte ein Gespräch von meiner BKK auf dem AB. Mir wurde mitgeteilt, daß die Sanifirma 1 den Auftrag für einen neuen Rollstuhl bekommen hat und nicht die Sanifirma 2.


    Zur Info: Meine Frau ist ja wie bekannt an MS erkrankt und kann sich nur noch im Rollstuhl weiterbewegen. Sie hat vor 5 Jahren


    einen Otto Bock Rollstuhl bekommen, der nun leider kaputt ist. Eine Reparatur ist lt. Sanihaus1 nicht mehr rentabel.


    Sanihaus1 hat an die BKK ein Angebot für den gleichen Rollstuhl über 600.- € gemacht und Sanihaus2 über 1700.-€.


    Ich habe eben direkt bei Sanihaus1 angerufen und gefragt, was der Rollstuhl denn für eine Marke oder Typ wäre. Da bekam


    ich zur Antwort, daß das egal wäre. Heute oder morgen würde ein Mitarbeiter kommen und meine Frau ausmessen.


    Sanihaus1 kennt also noch keine genauen Daten.


    Sanihaus2 war schon 1 Std. bei uns zu Hause und hat alles mit uns durchgesprochen. das war vor 14 Tage. Ich mußte


    ein neues Rezept vom Facharzt besorgen und jetzt warten,warten....


    Nun habe ich Angst, daß Sanihaus 1 einen billigen Rollstuhl aus dem Osten liefert.


    Wer hat hiermit schon Erfahrung oder kann uns weiterhelfen ?



    Mit freundlichen Grüßen



    Matrose11

  • Hallo M 11,


    die Sanitätshäuser gehen nicht unbedingt immer kollegial miteinander um. Da herrscht herber Konkurenzkampf.


    Es ist nicht gesagt, daß der Rollstuhl mit dem geringeren Preisangebot, der Schlechtere ist. Vielleicht verdient das SH nichts daran, bei diesem Auftrag, aber die KK wurde auf sie aufmerksam.


    Wenn der KV nur für den nackten Rollstuhl war, ohne individuelle Anpassung, kann der KV auch erst mal günstiger ausfallen.


    Besteht einfach darauf, daß dieses SH mit seinem Angebot in gleicher Qualitätshöhe liegt, wie das SH für das andere Angebot.


    Würde auch empfehlen, daß Deine Frau sich mit erhobenem Zeigefinger :grumble: beim Sanitätshaus blicken lässt, damit klar ist, daß Ihr wisst, was Ihr wollt.


    Liebe Grüßle


    Brigitte



    wir steuern im Moment auf einen Rechtsstreit mit der KK zu, wegen eines Toilettenstuhles--und das dauert nun schon 1 1/2 Jahre grummel, schimpf, mecker

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung



    TUT2008.jpg

  • Hallo Brigitte,


    danke für Deine Antwort. Den Rollstuhl, den meine Frau jetzt hat, hat sie vor 5 Jahren vom Sanihaus1 für 1700.-€ bekommen !!!!!!


    Das hat auch die BKK bezahlt. Irgendwie verstehe ich das nicht. Sanihaus1 kannte also noch den alten Rollstuhl, war ja auch


    kurz bei uns.


    Habe mir jetzt mal eine Liste der jetztigen Ausstattung gemacht. Mal sehen, was dabei rauskommt.




    Mit freundlichen Grüßen



    Matrose11

  • Dieses Thema enthält 16 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.