Arzneimittelrückstände im Wasser gefährden uns alle

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 7 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Arzneimittelrückstände im Wasser gefährden uns alle

    Laut dem Umweltbundesamt werden immer häufiger Arzneimittelrückstände in deutschen Gewässern und Böden nachgewiesen. Teilweise haben diese Stoffe das Potenzial, wichtige Umweltorganismen erheblich zu schädigen. Aber auch wir Menschen sind gefährdet, etwa durch das Schmerzmittel Diclofenac, das vermehrt in Gewässern zu finden ist und vor allem bei Frauen Nierenschäden verursachen kann. Hinweis: Medikamentenwirkstoffe können in geringen