mehr Geld für Demenzkranke

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 2 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • mehr Geld für Demenzkranke

    siehe

    Koalition beschliet Pflegereform: Demenzkranke bekommen mehr Geld - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik


    "Die Bundesregierung hat höhere Leistungen für Demenzkranke beschlossen. 500.000 Patienten sollen von der Reform der Pflegeversicherung profitieren.
    ...
    Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung, die von Angehörigen zu Hause betreut werden und in keiner Pflegestufe sind, sollen statt heute 100 Euro im Monat künftig 220 Euro bekommen.
    Wird ein besonderer Bedarf attestiert, sind es ab 1. Januar 2013 320 statt 220 Euro.
    Patienten, die von einem Pflegedienst betreut werden, erhalten bis zu 425 Euro.
    Auch in Pflegestufe 1 und 2 soll es mehr Geld geben
    ....
    Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) bezeichnete die Reform als "Meilenstein". ...


    Quelle und weiterlesen: Klick!


    Liebe Grüße
    Helmi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Suse () aus folgendem Grund: Link repariert,