carekonzept pflegeberatung

Gericht klärt Sorgfaltspflicht in Rehakliniken

  • [IMG:/icon/quoteS.pngNachricht von "pflegeberatung-aachen.de"

    Das Landgericht Osnabrück hat festgestellt, dass die Mitarbeiter einer Rehabilitationsklinik bei ihren stationären Patienten nach dem Rechten schauen müssen, wenn dieser nicht zu den Mahlzeiten und / oder Therapien erscheint. Im verhandelten Fall hatten sich die Mitarbeiter mehr als 14 Stunden nicht um die Abwesenheit eines Patienten gekümmert. Dem 67jährigen wurde deshalb ein Schmerzensgeld zugesprochen. [...]Permalink


    Copyright © 2010
    Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Eine Nutzung des Textes oder von Teilen desselben verstößt gegen das Copyright von careKonzept.
    (Digitaler Fingerprint: c20011964ksv15031986hb52064ac29121973)
  • Normalerweise muß man sich abmelden bzw. einen Urlaubschein ausfüllen,


    wenn man z.B. über`s Wochenende nach Hause fahren will.


    Da darf doch sowas nicht passieren.


    Hoffendlich ist dem Herrn nichts irreparales geschehen.



    Barbara50

  • @Barbara: na, da er eine Schadensersatzforderung von 100.000 € hatte, denke ich, ist's für ihn nicht so gut gelaufen.
    Allerdings hat das Gericht die Forderung bereits als zu hoch angesehen. Wie hoch das Schmerzensgeld dann letztlich wird, bleibt abzuwarten.


    Aber man muss schon sagen, dass bei uns "Körperschäden" nicht viel "Wert" sind...
    Einen kleinen Einblick findest Du hier: Schmerzensgeldkatalog (Auszug)
    Viele Grüße
    Heike