Kurzzeitpflegeeinrichtung muss bei bekannter Weglauftendenz aufpassen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kurzzeitpflegeeinrichtung muss bei bekannter Weglauftendenz aufpassen

    Das Thüringische Oberlandesgericht hat jetzt geurteilt, dass ein Pflegeheimbetreiber seine Betreuungspflichten verletzt, wenn er Demenzkranke mit bekannter Weglauftendenz (aufnimmt und) nicht genügend beaufsichtigt.

    Das Urteil findet Ihr unter dem Az: 2 U 567/10

    Den gesamten Urteilstext könnt Ihr unter dem nachfolgenden Link lesen: Hier klicken! - dann im Suchfeld "Aktenzeichen", das ober genannte Az eingeben, dann kommt das Urteil.
    Wer ich bin, erfahrt Ihr hier :arrow: klick und auch hier: Klick!