Asthmasprays erhöhen Diabetesrisiko

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Asthmasprays erhöhen Diabetesrisiko

    "Eine von kanadischen Wissenschaftlern der Universität in Montreal im Fachmagazin „American Journal of Medicine“ veröffentlichten Studie zufolge kann die regelmäßige Inhalation von Kortisonpräparaten die Entwicklung fördern, an Diabetes zu erkranken.
    ...
    Unter der langfristigen Einnahme inhalativer Corticoide lag das Risiko für Diabetesneuerkrankungen im Schnitt bei 34 Prozent und bei höheren Dosen, die laut Studienautoren vor allem bei COPD-Patienten zur Anwendung kommen, sogar noch höher: Bis zu 64 Prozent der Patienten, die täglich 1000 µg Fluticason pro Tag anwendeten, erkranken an Diabetes. Deshalb raten die Wissenschaftler Patienten, die hohe Dosen an Kortikoiden einsetzen müssen, sich regelmäßig auf Hypoglycamien untersuchen zu lassen."


    Quelle und mehr: Klick!