Statt Barzahlung - Ärzte ziehen Praxisgebühr bald per elektronischer Gesundheitskarte ein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Statt Barzahlung - Ärzte ziehen Praxisgebühr bald per elektronischer Gesundheitskarte ein

    "Kassenpatienten werden die Praxisgebühr schon bald nicht mehr mit Bargeld bezahlen müssen. Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) will die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte dazu nutzen, ein automatisches Verfahren einrichten. Ein entsprechendes Gesetz soll im nächsten Jahr auf den Weg gebracht werden.

    „Unser Ziel ist es, die Praxisgebühr über die elektronische Gesundheitskarte einzuziehen“, sagte Rösler bei einer Veranstaltung in der Berliner Charité. Für Ärzte und Patienten werde dies eine spürbare Erleichterung sein. Möglich werde das Verfahren, weil die Krankenkassen nun für jedes ihrer Mitglieder ein Konto eingerichtet hätten, auf dem sie die möglicherweise anfallenden Zusatzbeiträge verbuchen."


    Quelle und weiterlesen: Klick!