Studie mit älteren Menschen - Erhöhtes Sturzrisiko durch Gleitsichtbrillen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studie mit älteren Menschen - Erhöhtes Sturzrisiko durch Gleitsichtbrillen

    "...Australische Forscher haben herausgefunden, dass Gleitsichtbrillen bei älteren Menschen im Freien sogar zu Stürzen führen können....Das Forscherteam aus Sydney, das seine Studien bis zum 1. Juni 2010 unter dem Namen Prince of Wales Medical Research veröffentlichte, stellte eine Gruppe von 30 Menschen im Alter von 65 oder älter zusammen. Diese mussten einen Test-Parcours mit Hindernissen durchlaufen und dabei gleichzeitig Buchstaben von einem PC-Bildschirm ablesen, der vor ihnen in Augenhöhe angebracht war.

    Damit sollte die alltägliche Situation simuliert werden, dass die Brillenträger nach Verkehrszeichen oder einer Busnummer Ausschau halten. Dabei trugen die Versuchspersonen entweder Gleitsichtbrillen oder oder Brillen mit normal geschliffenen Gläsern. Im Ergebnis stellte sich heraus, dass die älteren Personen mit Gleitsichtbrille deutlich häufiger an Hindernisse stießen.

    Daraus schlossen die Forscher, dass es Menschen ab einem gewissen Alter offensichtlich schwerer fällt, den Kopf so zu neigen, dass die über eine Gleitsichtbrille vermittelte Entfernung korrekt wahrgenommen wird und es somit häufiger zu Stürzen kommt."

    Quelle und mehr: Klick!