Belgien : „Tötung ohne Verlangen“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Belgien : „Tötung ohne Verlangen“

    "Dass sich die Euthanasie auf dem Vormarsch befindet, ist kein Geheimnis mehr. Als einträgliche „Beihilfe zum Suizid“ wird sie bislang nur in der Schweiz geduldet. In Gestalt der „Tötung auf Verlangen“ ist sie jedoch mittlerweile bereits in den Niederlanden (2002), Belgien (2002), Luxemburg (2009) sowie in den beiden US-Bundesstaaten Washington (2009) und Oregon (1997) legalisiert worden. In Kanada wird über eine Einführung der „Tötung auf Verlangen“ derzeit so heftig debattiert, dass das angesehene „Canadian Medical Association Journal“ jetzt gleich zwei Studien publizierte, die Erfahrungen spiegeln, welche die Belgier mit der aus den Niederlanden übernommenen und in Teilen weiter liberalisierten „Tötung auf Verlangen“ gemacht haben."

    Quelle und weiterlesen: Klick!