Informationen über BtM-Mitnahme auf Auslandsreisen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Informationen über BtM-Mitnahme auf Auslandsreisen

    "Grundsätzlich können Patienten Betäubungsmittel, die ihnen nach den geltenden Bestimmungen ärztlich verordnet wurden, auch auf Reisen ins Ausland mitnehmen. In einer der Dauer der Reise angemessenen Menge gelten sie als persönlicher Reisebedarf. Die Bundesopiumstelle des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informiert vor Beginn der Reisezeit, was in welchen Ländern zu beachten ist und wo es Problembe geben kann. "

    Quelle und weiterlesen: Klick!