Pflege - WG's : Viele Patienten sind schlecht versorgt ~ Private Sozialdienste arbeiten bisher unkontrolliert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 3 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Pflege - WG's : Viele Patienten sind schlecht versorgt ~ Private Sozialdienste arbeiten bisher unkontrolliert

    ""Wir haben viele Beschwerden über die Pflege-WGs“, berichtet Gabriele Tammen-Parr von der diakonischen Beratungsstelle „Pflege in Not“. Immer öfter beklagten sich bei ihr Angehörige über die ambulanten Pflegedienste. Tammen-Parr berichtet von Häusern, in denen nachts ein Helfer für mehrere WGs auf verschiedenen Etagen zuständig gewesen sei und die Wohnungstüren zeitweise abgeschlossen habe. Schon das sei unzulässig: „Sie dürfen die Bewohner nicht allein lassen.“ Tagsüber vegetierten Kranke in ihren Zimmern, würden nicht bewegt oder lebten in für sie ungeeigneten Räumen. Der Verein „Selbstbestimmtes Wohnen im Alter“ spricht von einer schlechten Betreuung in vielen Wohngemeinschaften."

    Quelle und mehr: Klick!