Schreckliche Erinnerungen können die Pflege behindern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schreckliche Erinnerungen können die Pflege behindern

    "Angehörige oder Altenpfleger erleben gelegentlich heftige Abwehr, wenn sie pflegebedürftigen älteren Frauen bei intimen Angelegenheiten helfen wollen. Manchmal reagieren die Frauen auch verwirrt, apathisch oder gar aggressiv. Dies könnten Zeichen sein, dass bei ihnen Erinnerungen an sexuelle Gewalt in Jugendtagen wieder aufgebrochen sind, erklärt die Altenpflegerin und Psychotraumatologin Martina Böhmer aus Bielefeld..."

    Quelle und weiterlesen: Klick!