carekonzept pflegeberatung

Zivildienst : Reifezeit

  • "Wie sieht er eigentlich aus, der Zivi-Alltag im Duisburger Süden? ...
    Einsatzort: Unfallklinik....
    Einsatzort: Seniorenzentrum... "


    Quelle und weiterlesen: KLICK!

  • Wir hatten auch ein Zeit lang öfter* Zivis* auf meiner ehemaligen Station,da war die Zivildienstzeit ja noch länger und ich habe sie noch immer in guter Erinnerung :mrgreen:


    Sie waren mit Spaß bei der Arbeit und haben sehr intensiv mit den Patienen*gearbeitet*und viel geholfen-aber zu dieser Zeit waren die Stationen auch noch besser besetzt und man hatte allgemein mehr Zeit für die Patienten!


    Unsere Zivis haben der Stationsarbeit sehr gut getan :thumbsup:

  • Hallo Annette,


    ich habe durchweg auch nur nette Zivis kennengelernt.
    Die Frische und Jugend tut vielen Patienten gut. Und die Erkenntnis, dass es jeden treffen kann und man von heute auf morgen Hilfe braucht oder um sein Leben bangen muß, tut auch den jungen Menschen in einer Gesellschaft, in der Krankheit//Alter und Tod durch die fehlende Großfamilie nicht mehr allgegenwärtig ist, bestimmt sehr gut.
    Ich wäre wirklich dafür, dass zumindest ein Vierteljahr Arbeit im pflegerischen Bereich fester Bestandteil der Schulzeit werden sollte - für JEDEN.
    Non scholae, sed vitae discimus.


    Viele Grüße,
    suse

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.