carekonzept pflegeberatung

Ratgeber „Essen und Trinken“ für pflegende Angehörige erschienen

  • Für viele pflegebedürftige Menschen sind die täglichen Mahlzeiten und die Flüssigkeitsaufnahme belastend. Gründe dafür können bspw. Kau- oder Schluckbeschwerden, motorische Einschränkungen, Appetitlosigkeit oder Vergesslichkeit sein. Das Risiko einer Mangelernährung und Austrocknung steigt damit. Die gemeinnützige Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hat einen kostenlosen Ratgeber für pflegende Angehörige aktuellem Basiswissen, anschaulichen Illustrationen rund […] Weiterlesen:

    pflegeberatung-aachen.de/ratge…e-angehoerige-erschienen/
  • Das ist ein sehr hilfreicher Beitrag liebe Heike


    hoffe, er wird oft gelesen und verinnerlicht.


    Liebe Grüssle


    Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung



    TUT2008.jpg

  • Danke, liebe Heike, durch Dich haben so viele Menschen die Möglichkeit, sich seriös und aktuell über Pflegeerleichterungen zu informieren, klasse, dass Du immer auf dem neusten Stand bist und dies auch so weiter gibst, kostenfrei dazu!
    Ich habe mir den Ratgeber durchgelesen, er war sehr ansprechend und einfach erklärend aufgebaut, gut gemacht!
    Für mich ergaben sich nun keine Neuigkeiten, aber ich bin der Meinung, Wissen aufzufrischen schadet nie.
    Und er ist wirklich geeignet, um auf die verschiedenen Bedürfnisse und Veränderungen in der Ernährung im Alter einzugehen!


    Liebe Grüße
    Magdalena

    "Rumgeschubst, wie eine alte Schachtel Wachsmalstifte; aber die leuchtenden Farben habe ich mir immer bewahrt!" (Zitat aus: "Gottlos", K. Slaughter)