carekonzept pflegeberatung

Vilsfischer: Vater dement und Mutter teilnahmslos

  • HALLO IN DIE RUNDE
    BEI UNSREM VATER WURDE DEMENZ UND BEGINNENDE PARKINSON FEST GESTELLT
    unser alter herr hat beginnende demenz und vor kurzem wurde auch noch parkinson fest gestellt
    diabetis hohen blutdruck und schilddrüsen hormon kommen auch noch dazu
    nun zu unsrem proplemen
    bis zur einstufung durch den mdk dauert es noch ca 4 wochen in der zeit müssen wir die pflege selbst in die hand nehmem
    wir sind 3 kinder und die zuz gehörige mutter
    unsrte mom is keine grosse hilfe is mehr ein hindernis sie ist seid 2 wochen wie paralysiert gefällt sich in der rolle der kranken
    haben jetzt ereicht das meinen vater beim anziehn und waschen in der früh jemand kommt von derr caritas
    vater und mutter machen keine patientzen verfügung grund unbekannt
    schwester will vormundschaft für alle 2 üöäbnernehmen
    eltern leben im eigenen haus und haben zusammen kaum 680 eu rentze
    vater ist 82 jahre alt mutter 15 jahre juünger und schwerst depresiv
    wenn das etwaqas viel ist tuts mir leid hab das ganze nach der spätschich geschreibselt
    hoffe auf regen austausch hier

  • Guten Morgen Vilsfischer,


    willkommen im Elternpflegeforum.


    Der Pflegedienst kann mit der Abrechnung eigentlich warten, bis der Pflegegrad bewilligt ist und vielleicht kann Euch der Hausarzt helfen, dass Ihr eventuell auch für die Mutter einen Pflegegrad bewilligt bekommt.


    Mit so wenig Rente für zwei Personen ist ein Antrag auf Hartz 4 und Wohngeld sicher sinnvoll ergänzend.


    Möglicherweise kann die Tochter die Eltern nochmals bitten, einen Generalvollmacht und /oder wenigstens eine Patientenverfügung zu erteilen? Oder sind die Eltern gegen alle Familienmitglieder so voller Misstrauen, dass sie diese notwendigen Dinge nicht ausstellen oder vom Notar ausstellen lassen? Für eine Betreuung durch die Tochter müssen sie ja auch ihr Einverständnis geben.


    Gruss Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung



    TUT2008.jpg

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.