Rennmaus33 unterstützt ihre Mutter mit PG 3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Rennmaus33 unterstützt ihre Mutter mit PG 3

    Hallo liebes Forum,

    Auch ich möchte mich kurz vorstellen.
    Meiner Mutter(80) ist schon vor einiger Zeit pflegebedürftig geworden, da lebte ich (Tochter, 50) noch 500 km entfernt und hatte so meine Mühe zu begreifen, was da auf uns zukommt, und das dann auch aus der Ferne zu regeln. Aber wie sagt man so schön: "man wächst mit seinen Aufgaben".
    Inzwischen wohne ich in der unmittelbaren Umgebung meiner Mutter und unterstütze ihre Pflege zusätzlich zum morgendlichen Pflegedienst beinah täglich, denn bei Pflegegrad 3 gibt es noch genug zu tun.

    Ich freue mich sehr auf den Austausch und Zuspruch aus diesem Forum.
    Herzlichst, rennmaus33
  • Guten Morgen Rennmaus,

    herzlich willkommen im Elternpflegeforum.

    Das heisst also, Du bist zu Deiner Mutter gezogen und hast Dein eigenes Leben komplett geändert. Ich hoffe sehr, dass es Euch Allen gut geht mit der neuen Aufgabe und alle ihren Facetten.

    Wenn Du ein konkretes Thema bearbeiten möchtest oder Fragen hast, eröffne bitte ein neues Thema dazu. Wenn Du Dich etwas umgesehen hast im Forum, wirst Du die richtigen Bereiche erkennen.

    Liebe Grüssle aus BW

    Brigitte
    Nimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr

    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung