Mein Mann und ich

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 72 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    • Mein Mann und ich

      Hallo,
      mein Mann hat sich so verändert, es macht mich traurig.
      Immer seltener reagiert er wenn ich ihn anspreche, und das er so viel ins Leere guckt gefällt mir gar nicht,
      auch wenn die Ärztin sagt ich soll mir keine Sorgen machen, alles ist ok.
      Nein das ist es nicht, er isst kaum noch selbst, und röchelt oft verschleimt so arg das er Lila anläuft, jedes mal denke ich das wars.
      Auch dem Pfleger ist aufgefallen das mein Mann nicht mehr mit Schalke auf Fragen antwortet.
      Was auch komisch ist, er liegt jetzt oft quer im Bett, und seine Beine liegen auf dem Gitter.

      Für die Reha habe ich mich längst entschieden, hab sogar eine Wunsch Klinik gefunden, ich mag es nicht wenn die Ärztin meines Vertrauens
      mit jemanden aus meiner Familie spricht.
      Es dauert wieso bis die Reha genehmigt wird, wenn überhaupt.
      Mein Mann und ich sind über 40 Jahre zusammen, ich würde es mir nie verzeihen nicht bei ihm gewesen zu sein, sollte er gehen.

      Allen eine gute Nacht :blum:


      Liebe Grüße Ruth :winke:

      Selbst eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig....Charles Dickens 1812-1870

      die Fotos in meine Beiträge gehören mir