Das Ende des Lebens

    • Das Ende des Lebens

      Guten Morgen Alle miteinander,

      eine liebe Freundin hatte mir ein Buch geschenkt mit der Bemerkung, ich würde mich ja dafür interessieren. Sie hatte am Rande mit bekommen, dass ich Menschen beistehe, die auf das Finale zugehen oder auch schon darin sind.

      Es sind sicher inzwischen, im Laufe der Jahre an die 200 Bücher die ich zu diesem Thema gelesen habe, thematisch mit allen Facetten, die dieses Thema betreffen.

      Dieses Buch, dass ich als Geschenk bekam, kann ich Menschen empfehlen, die anfangen sich für das Thema Sterben und Vergehen zu öffnen, die ihre Angst abbauen wollen vor dem Thema Tod und die lerne wollen, unsere Vergänglichkeit an zu nehmen.

      amazon.de/Das-Ende-Lebens-Sterben-SPIEGEL-Buch/dp/3421046034


      Liebe Grüssle

      Brigitte
      Nimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
      Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr

      Startseite - So bin ich
      Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung


    • danke Brigitte,
      ich befasse mich auch damit denke das es auch wichtig ist,
      hast du auch Erfahrung mit Seelsorge?
      Darin möchte ich mal später tätig werden, wahrscheinlich Ehrenamtlich,
      entweder mit Ausbildung oder einfach nur da sein und zu hören, das fehlt vielen.
      Wünsche dir viel Kraft


      Liebe Grüße Ruth :winke:

      Selbst eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig....Charles Dickens 1812-1870

      die Fotos in meine Beiträge gehören mir


    • Guten Morgen Ruth,

      Du könntest ein Seminar belegen bei der Hospiziniative in Deiner Stadt, das wäre der erste Schritt und sicher gibt es noch weitere Angebote für Schulungen von Ehrenamtlichen. Hier werden diese Fortbildungen vom Landratsamt regelmäßig angeboten, kann sein, dass es in Deiner Region auch von den Kirchen angeboten wird.

      Liebe Grüssle

      Brigitte
      Nimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
      Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr

      Startseite - So bin ich
      Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung


    • Liebe Ruth,

      wenn Du es wirklich willst und brauchst, wirst Du die passende Möglichkeit finden. Gib Deiner Seele vielleicht erst etwas Zeit, sich neu zu orientieren, vielleicht brauchst Du ein anderes Muster für Deine weitere Lebensmelodie. Du wirst es spüren, setz Dich nicht selber unter Druck.

      Liebe Grüssle

      Brigitte
      Nimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
      Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr

      Startseite - So bin ich
      Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung