carekonzept pflegeberatung

Konsequentes Fallmanagement statt punktueller Kontrollen

  • Ein Pflege- und Abrechnungsskandal jagt derzeit den anderen. Da rechnen mehrere osteuropäische Pflegedienste falsch ab und sorgen mit ihrem Handeln für laute Rufe über die Skandale in der Pflegebranche. Die Rufer sind unter anderem unser Bundesgesundheitsminister, Herr Gröhe: Klick! und der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach: Klick! In Berlin wird eine Großrazzia in einem russischen Pflegedienst durchgeführt […] Weiterlesen:

    pflegeberatung-aachen.de/konse…t-punktueller-kontrollen/
  • Hallo @Heike,


    Deine angeregte Art der Betreuung wäre m.E. doch nicht so schwer umzusetzen.


    Jetzt muss doch auch schon einmal im halben Jahr (PS 1+2) bzw. einmal pro viertel Jahr (PS3) jemand vorbeikommen und der PK versichern, dass der Pflegebedarf noch besteht.
    Wenn diese "Kontrollen" eben nicht mehr beim PD angesiedelt wären, sondern ein unabhängiges Fallmanagement eingeführt werden würde, könnten die Kosten ja nicht so immens höher sein, oder?


    Aber da würden dann wieder einige Pfründe für die großen Pflegedienste, wie DRK, Caritas, Johanniter usw., verloren gehen. Und da sei die Lobby der jeweiligen Dienste davor! :rolleyes::crazy: 
    Hat man die Kombi-Pflege gewählt, kommt nicht mal extra jemand schauen. Das wird dann ganz einfach "nebenbei" mit erledigt und trotzdem entsprechend hoch mit der PK abgerechnet.


    Viele Grüße
    Ute

  • Guten Morgen,


    ich finde das Schlimme ist, diese fragwürdigen PDs schaden dem Ruf der anderen PDs und Niemand weiß mehr so Recht, wem er wirklich trauen kann.


    Verwunderlich, dass bei aller --angeblicher-- Kontrolle durch MDK und Behörden so etwas noch passieren kann.


    Traurige Grüssle


    Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung



    TUT2008.jpg

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.