Drei Fachkräfte packen aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 3 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    • Drei Fachkräfte packen aus

      Bin ich hier richtig mit meinem Link? (Weil's hier auch TV-Lips gibt.)


      Altenpflege: Die bittere Wahrheit über einen Knochenjob

      Drei Fachkräfte packen aus
      Altenpflege: Der tägliche Heim-Wahnsinn


      Für alle, die (sozial-) romantische Vorstellungen von Pflegeheimen haben oder meine Beobachtungen/Erlebnisse nicht glauben wollen.

      Nach meiner Meinung gibt es keine "guten Pflegeheime". Viele wollen es ja nicht glauben.
      (Für Gesunde sind die Heime vielleicht noch ganz ok, also solche, die noch fast alle können, aber dort von der Pflicht zum Lebensmitteleinkauf und dem Betrieb einer Wohnung befreit sind - gegen hohe Kosten und mit Aufgebe eines eigenen Lebens.)


      Geil:
      3,5 Mitarbeiter für 28 Bewohner, durch Krankheit und Kündigungen real meist nur 2 Mitarbeiter verfügbar (evtl. davon ein fremder Zeitarbeitssklave, der die Bewoner und deren Probleme sowie die ganze Einrichtung nicht kennt).

      Genau so sieht's aus - und ich finde schon 3,5 MA sind Unterbesetzung und können den Bewohnern kein der Würde des Menschen angemessenes Leben ermöglichen.


      Gruß, snase

      P.S. Leider in dem Artikel am Ende auch wieder eine Alibi-Erwähnung, daß es auch schöne Heime gäbe.
      Das ist m.E. ein Standard-Ding bei den Journalisten, um einen Artikel nicht als unglaubwürdig dastehen zu lassen - m.E. ist das aber reinphantasiert und entspricht nicht der Realität.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von snase ()