carekonzept pflegeberatung

Frage zur Verhinderungspflege

  • Ich habe mir nun mal alles angesehen und werde wohl bald die Verhinderungspflege in Anspruch nehmen.


    Ich habe dazu nun die Pflegekasse angeschrieben den mir ist etwas unklar


    Man sagte mir in der Pflegeberatung das es auch ein Nachbar sein kann nur muss der mir den Betrag quitieren. Hat das jemand von Euch schon gemacht also einen Nachbar oder Bekannten dafuer bezahlt und dann von der Pflegekasse erstatten lassen.


    Wenn ja wuerde ich gerne wissen wie versteuert man dies dann als derjenige der die pflege dann macht


    Danke sobald ich die Info von der Kasse habe stelle ich diese ein aber momentan ist ja Poststreik.....

  • Hallo Uwe,


    die Person, die für die Verhinderungspflege unterschreibt, muss dies als Einkommen bei der Steuererklärung mit angeben. Du musst nachweisen, dass Du dieses Geld gezahlt hast und die Krankenkassen machen häufig , ohne dass wir es mit bekommen, Meldung beim Finanzamt. Also bitte korrekt abwickeln :)


    Gruß


    Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung



    TUT2008.jpg

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.