Jessy82 pflegt mit ihrem Vater ihre 79jährige Mutter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 7 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Jessy pflegt mit ihrem Vater ihre 79jährige Mutter

    Hallo zusammen,

    ich bin Jessy, 33 und pflege seit gefühlten Ewigkeiten meine Mutter : ( zu Hause, inzwischen mit meinem Vater zusammen.

    Meine Mutter hatte einige Jahre vor meiner Geburt eine Schlaganfall, von welchem ihr eine Hemiparese links geblieben ist. Das ist wohl der Anfang gewesen...

    Puh, ganz schön schwierig zu beschreiben was die Gute alles hat...seit mehreren Jahren sitzt sie im Rollstuhl, kann mit viel Halten und Heben stehen...leider ist sie völlig unkooperativ bzgl irgendeiner "Mithilfe" ihrerseits.

    Tut mir leid, dass das gleich so negativ rüberkommt, aber ich bin im Moment einfach so frustriert von der ganzen Situation, auch davon dass mein Vater (77) sich so aufopfert und an der Situation richtiggehend kaputt geht (vorallem körperlich) :(

    Inzwischen haben wir uns entschlossen, Hilfe durch einen Pflegedienst in Anspruch zu nehmen... aber naja, nicht dat Gelbe vom Ei

    Das wars fürs Erste, freue mich auf regen Austausch
  • Ach vielleicht noch wichtig zu erwähnen:

    Geistig ist meine Mutter ihrer Situation entsprechend noch ok, auch sonst gibt es gesundheitlich nur kleinere Baustellen.

    Hauptproblem ist ihre nicht vorhandene Mobilität.

    LG Jessy
  • Hallo Jessy,

    herzlich willkommen im Elternpflegeforum.

    Das bedeutet ja, dass Du von klein an immer irgendwie in einer Pflegesituation gelebt hast?

    Hoffe Ihr findet die passenden Helfer für Deine Mutter.

    Liebe Grüssle

    Brigitte
    Nimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr

    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung