harry 49 will seinen pflegebedürftigen Vater zu sich ins Ausland holen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • harry 49 will seinen pflegebedürftigen Vater zu sich ins Ausland holen

    Guten Tag.

    Mein Vater ist bei der DAK versichert, bezieht Pflegestufe 2 und ist im Altersheim. Im Moment bemuehen wir uns um eine Familienzusammenfuehrung, d. h. meine Vater soll zu uns nach Costa Rica ziehen. Dies wurde von seinem Hausarzt begruesst, es bestehen von keinen Seiten Bedenken. Hier wuerde er zusaetzlich in meine Krankenversichung aufgenommen, soll aber weiter Mitglied bei der DAK bleiben und somit die Pflegestufe weiterbeziehen. Hier werden dann diese Mittel in Form von privater Pflege verwandt. Problem ...Es wird fuer minen Vater fast unmoeglich sein alle 6 Monate nach DE zurueckzukehrenum dort sich einer Untersuchung seitens der DAK zu unterziehen, inwieweit dieser Anspruch besteht. Gibt es eine Moeglichkeit dies zu vermeiden ?

    Vielen Dank

    Gruss

    Gerd

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heike () aus folgendem Grund: Nachnamen entfernt

  • .,,..,a2.,, 004 - Kopie (3).JPG Gerd

    vielleicht hilft dir dieser Link.....

    Deutsche im Ausland


    Liebe Grüße Ruth :winke:

    Selbst eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig....Charles Dickens 1812-1870

    die Fotos in meine Beiträge gehören mir


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heike () aus folgendem Grund: Nachname entfernt

  • Guten Gerd,

    herzlich willkommen im Elternpflegeforum.

    Gibt es vielleicht in Costa Rica deutsche Ärzte, die sich eventuell von der Krankenkasse verpflichten lassen könnten, diese Gutachten zu schreiben alle 6 Monate?

    Einen Versuch wäre es ja Wert es über diese Schiene zu versuchen. Hattest Du schon mal bei der Krankenkasse angefragt, ob es auch eine Möglichkeit gäbe, vielleicht in Kooperation mit einer deutschen und einer costa ricanischen Praxis in Zusammenarbeit?

    Krankenversicherung für Rentner im Ausland - Auswandern Handbuch

    Vielleicht sind auch hier gute Infos drin.

    Liebe Grüssle

    Brigitte
    Nimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr

    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung