carekonzept pflegeberatung

Arzneimittel richtig entsorgen

  • Das ist ein tolles Thema :winke:


    Ich habe noch nie das Gefühl gehabt, das Apotheken über die Rückgabe abgelaufener Medis wirklich glücklich sind. Manchmal bleibt es ja nicht aus und dann müssen sie halt annehmen, was auch immer sie dann damit machen. Hatte mal von einer Wohnungsräumung einer verstorbenen Seniorin Unmengen die ich zur Apo bringen musste. Die gute Frau hat sich wohl immer alles Mögliche verschreiben lassen, aber nie eingenommen in etlichen Jahren. Bin dann auch ganz schnell gegangen. :D


    Bei Medikamentenumstellung oder Unverträglichkeit , gebe ich nicht abgelaufene Medis immer in meiner Arztpraxis ab. So habe ich auch tatsächlich mal eine Packung bekommen, für die ich ansonsten 70 Euro Zuzahlung leisten muss, weil es wohl Jemand ebenso handhabt. :)


    Liebe Grüssle


    Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung



    TUT2008.jpg

  • Guten Morgen Ihr Lieben,


    da muss ich jetzt als Fachfrau ;) meinen Senf dazu geben.


    Die Entsorgung von Medikamenten wird ebenso wie die Wertstoffannahme in jedem Landkreis anders gehandhabt. Das hängt davon ab, wie der Hausmüll "weiterbehandelt" wird.
    Bei uns war das bis vor ein paar Jahren so, dass der Hausmüll deponiert wurde. Da besteht natürlich die Gefahr, dass Wirkstoffe ins Trinkwasser gelangen. Deshalb konnte man alte Medikamente am Wertstoffhof abgeben, wo sie extra gesammelt wurden und schließlich der Verbrennung zugeführt wurden.


    Vor etlichen Jahren wurde die Hausmüllentsorgung von Deponieren auf Verbrennen umgestellt.
    Eine ganze Weile lang hat das Landratsamt die Medis weitersammeln lassen. Seit 2 Jahren aber kann man keine Medikamente mehr am Wertstoffhof abgeben.


    Sie dürfen/müssen bei uns in den Hausmüll!


    Ausnahme: volle Franzbrandweinflaschen und ähnliches (weil die brechen und auslaufen).


    Alles Liebe
    Elisabeth

  • Dieses Thema enthält 12 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.