carekonzept pflegeberatung

Pflegestufen - demnächst 1 - 5 ?

  • Hallo Karin,
    es soll vielleicht ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegrifft eingeführt werden. Dabei sollen die einzelnen "Pflegephasen" besser unterschieden werden, als mit den bisherigen 3 Stufen. Es ist aber noch nichts sicher.
    Es soll im Rahmen dieses neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes aber nicht mehr Geld ausgegeben werden. Die Gesamtsumme soll die gleiche bleiben. Das hieße, die jetzigen Beträge würden dann auf 5 statt auf 3 Stufen aufgeteilt.
    Das Wichtigste ist in dieser Sache jedoch, dass sich das Begutachtungsverfahren bzw. die "Begutachtungsinstrumente" verändern soll.
    LG Heike

  • Ich meine, in den vergangenen Wochen einen Thraed hier im Forum gelesen zu haben, in welchem die Rede
    war von 5 Pflegestufen. Hierzu habe ich nun gestern in der Tagespresse folgenden Bericht gelesen:


    Pflegeversicherung vor Reformierung
    Neuregelung soll 2010 in Kraft treten


    Koblenz/Mainz. Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) strebt nach einem Zeitungsbericht noch
    für dieses Jahr ein Gesetz zur Reform der Pflegeversicherung an.


    Bereits Ende Januar 2009 solle ein Expertenkreis konkrete Vorschläge für eine Reform der Pflegeversi-
    cherung und deren Finanzierung machen, berichtete die Rhein-Zeitung unter Berufung auf die Ministerin.


    Im Bundestag solle über das neue Pflegekonzept noch in dieser Legislaturperiode diskutiert werden,
    damit es 2010 in Kraft treten könne.


    Dem Bericht zufolge soll es künftig 5 Pflegestufen geben.


    Wie viel Geld fließt, soll sich nicht mehr am Zeitaufwand der Pflegekräfte, sondern daran orientieren,
    wie stark die Selbstständigkeit der Menschen eingeschränkt ist.


    Dies ist ein Auszug aus der SUPER-SONNTAG, Ausgabe Düren, vom 18.Januar 2009



    Gruß


    Matrose11

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.