carekonzept pflegeberatung

Ehrenamtliche Betreuer erhalten mehr Geld

  • [IMG:/icon/quoteS.pngNachricht von "pflegeberatung-aachen.de"

    Mehr lesen Sie bei careKonzept

    Zugegeben, wer eine ehrenamtliche Betreuung führt, wird mit der Aufwandsentschädigung, die der Gesetzgeber vorsieht, nicht üppig entlohnt. Bis zum 31.07.2013 betrug der pauschale Satz für ehrenamtliche Betreuer 323 € im Jahr. Diese Aufwandspauschale wurde zum 01.08.2013 auf eine jährliche Pauschale von 399 € erhöht. Das heißt, dass jeder ehrenamtliche Betreuer für seine Dienste ohne Nachweis

    Dieser Beitrag Ehrenamtliche Betreuer erhalten mehr Geld erschien hier zuerst careKonzept Sachverständigenbüro.

  • Guten Morgen,


    das ist ja mal wieder eine "Riesenerhöhung". Ganze 76,00 € im Jahr. Die Betreuer werden ja noch reich ...... :cry:


    Ganz anders geht da das DRK vor. Gestern bekam ich die Mitteilung, dass die Betreuungsstunden (sprich: Gespräch und vorlesen) für meine Mutter ab 01.01.2014 nicht mehr zum Stundensatz von 15,00 € angeboten werden können. Es gibt eine Erhöhung von 2,50 € pro Stunde !
    Es werden dann eben 17,50 € berechnet. Zahlt ja die Pflegekasse !!!! ??? :hammer::fie:


    Das Personal bekommt nicht mehr Geld.


    Allen Foris noch einen guten Tag


    Ute

  • Guten Morgen Ute,


    das ist ja sehr teuer. Habt Ihr keine Nachbarschaftshilfe? Die dürfen inzwischen auch mit der Pflegekasse abrechnen und liegen --zumindest hier --unter 11Euro/Std.


    Liebe Grüssle


    Brigitte

    geb20.gifNimm die Dinge an, die Du nicht ändern kannst
    Je tiefer man die Schöpfung erkennt, umso größere Wunder entdeckt man in ihr


    Startseite - So bin ich
    Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern- eine Tochter mit Down-Syndrom. ein Sohn mit schwerer Mehrfachbehinderung



    TUT2008.jpg

  • Dieses Thema enthält 16 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.