Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Nachricht
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 8

  • Liebe Community,

    wie wir gesehen haben, gab es noch einige Nachfragen zu unserem Post. Wir stellen Ihnen selbstverständlich gerne noch mehr Informationen zur Verfügung.
    Wir sind eine Film- und Fernsehproduktionsfirma aus Hannover (weg isser, der Link!) und sind u.a. im Bereich der Unternehmenskommunikation tätig.

    Das Unterstützungsangebot der Krankenkasse ist aktuell noch nicht veröffentlicht. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir hier noch keine genaueren Details dazu posten können.
    Sollten Sie generellInteresse an unserem Aufruf haben, dann können wir Ihnen selbstverständlich gerne im persönlichen Kontakt unter der genannten Email-Adresse unser Vorhaben genauer erläutern.

    Vielen lieben Dank.
    Viele Grüße
    TVN
  • Hallo zusammen,
    ich bin es von seriösen Sendern / Journalisten gewöhnt, dass sie sich mit mir als Betreiberin der Seite (Kontaktdaten ersichtlich im Impressum) in Verbindung setzen, bevor sie einen solchen Aufruf im Forum posten.

    Das ist hier nicht geschehen. Ich kann mir ehrlich gesagt, auch schwer vorstellen, dass eine große Krankenkasse sich eine TV-Produktion sucht, um ein neues Angebot zu promoten. Da gäbe es ja auch andere Wege.
    Außerdem macht die Altersspanne 30 - 50 Jahre keineswegs einen gut recherchierten Eindruck.

    Kurzum: ich unterstütze diese Anfrage nicht. Ich lasse sie stehen, weil es von Euch jeder selbst wissen sollte, ob er oder sie sich für eine Produktionsfirma hergibt, die die simpelsten Umgangsformen nicht beherrscht.

    Viele Grüße
    Heike
  • Hallo in die Runde,

    @TVN: Ihre Vorstellung hier im Gästebereich gefällt mir persönlich gar nicht - nur auf Grund der Angabe einer E-Mail-Adresse sollen hier Foren-User ihre private Geschichte erzählen - sorry, aber ich finde, so gehts nicht. Alles ist irgendwie sehr vage verfasst!

    ich möchte alle EPFler bitten zu warten, bis wir von Heike eine Rückmeldung bekommen haben, dass dieses mit ihr abgesprochen ist.
  • Hallo @TVN,

    gern würde ich von Ihnen erfahren, um welche Unterstützung es sich bei
    "...und jeder Pflegende sollte wissen, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt" handelt.
    Leider passe ich nicht in Ihr gewünschtes Suchprofil, eine kurze Angabe, wer sich hinter der TVN-Group (?) verbirgt, würde eine Antwort an Sie vielleicht erleichtern - immerhin erbitten Sie, nur mit einem Gastzugang und ohne Grußformeln, Fotos der in Frage kommenden Personen - ich möchte, ohne Ihr Angebot abwerten zu wollen, denn dafür habe ich davon zu wenig Kenntnis, schon darauf vertrauen können, dass eine Fernsehproduktionsfirma, die sich hier nicht einmal anmeldet oder uns Mitgliedern durch den Verweis, dass Frau Bohnes den Beitrag und die Anfrage "abgesegnet" hat, ein wenig Seriosität schenkt, immerhin suchen Sie ja etwas, wir als Mitglieder hier werden, wenn es aktuelle Veränderungen oder Angebote gibt, sowieso aktuell informiert werden!
    Aber, es kann natürlich auch an meinem Verständnis für Menschenumgang liegen und da habe ich stets eine gewisse Portion Misstrauen im Gepäck.

    Viel Glück und freundliche Grüße!
  • Pflegende Angehörige für Dreharbeiten gesucht

    TVN

    Wir sind eine Filmproduktionsfirma und suchen Menschen, die zu Hause ihre Angehörigen pflegen und uns ihren Alltag zeigen.


    Was wir vorhaben: Eine große deutsche Krankenkasse hat im Bereich der häuslichen Pflege ein neues Angebot zur Unterstützung von Pflegenden entwickelt. Das Angebot richtet sich an alle Menschen, die zu Hause Familienmitglieder pflegen, unabhängig davon, in welcher Krankenkasse sie Mitglied sind.

    Häusliche Pflege von Angehörigen ist eine große und oft schwierige Aufgabe und jeder Pflegende sollte wissen, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt. Deshalb wollen wir mit einem Film zeigen, wie das neue Angebot der Krankenkasse diese Lebenssituation etwas erleichtern kann. Die Dreharbeiten finden Anfang/Mitte Oktober statt.


    Wen wir suchen: Sie sind weiblich und um die Vierzig (30-50) Jahre alt? Pflegen zu Hause ihren Vater oder ihre Mutter und haben auch noch ein oder mehrere Kinder zu versorgen? Sie Leben in Norddeutschland und sind bereit, uns ihre Geschichte zu erzählen und ihr Zuhause zu zeigen? Dann suchen wir Sie!


    Was das bringt: Gemeinsam wollen wir Menschen Mut machen und Kraft geben, die in der gleichen Lebenssituation sind wie Sie. Wir wollen ein zusätzliches Unterstützungsangebot vorstellen. Und natürlich erhalten Sie auch eine finanzielle Aufwandsentschädigung für die Dreharbeiten.


    Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Bitte senden Sie uns bei Interesse ein Foto von Ihnen und Ihrem Zuhause und eine kurze Beschreibung ihrer Lebenssituation an: (weg isser, der Link!)